Brot · Gesund · High-Protein · Rezepte

Zwiebel-Tomaten Baguette mit Quark

Heute gibt’s mal leckere Protein Baguettes mit satten 47,8 g Eiweiß pro Baguette. Das Baguette schmeckt auch ohne Belag klasse. Man kann es aber auch als Basis für ein Super Sandwich nutzen oder als Beilage zu einer leckeren Suppe.

Zwiebel-Tomaten Baguette mit Quark
Zwiebel-Tomaten Baguette mit Quark

 

Nährwerte pro Baguette
Nährwerte pro Baguette

Zutaten für 2 Baguettes:
250 g Magerquark
150 g Dinkel Vollkornmehl
100 g Roggenmehl (Type 1150)
265 g eingelegte getrocknete Tomaten
1 rote Zwiebel
1 Packung Backpulver
4 Eier
1 Prise Salz

 
Zubereitung

  1. Backofen vorheizen 180 °C (Umluft) 200 °C (Ober- und Unterhitze)
  2. Die getrockneten Tomaten und die Zwiebel in feine Würfel schneiden und zusammen mit den anderen Zutaten in eine Mix-Schüssel geben
  3. Mit dem Handmixer alles gut durchmischen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht
  4. Backblech mit Backpapier auslegen
  5. Aus dem Teig zwei gleichgroße Baguettes formen und auf dem Backpapier ausbreiten, aber Achtung, es wird eine klebrige Angelegenheit
  6. Zu guter Letzt, die Baguettes für 20-25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie gold-braun sind
Das Zwiebel-Tomaten Baguette vor dem Backen
Das Zwiebel-Tomaten Baguette vor dem Backen

Zubereitungsdauer:
Arbeitszeit: 5-10 min
Gesamtzeit: 25-35 min

7 Kommentare zu „Zwiebel-Tomaten Baguette mit Quark

    1. Jop das ist richtig. Liegt zum großen Teil an dem hohen Eiweiß Gehalt. Es hält aber auch lange satt.
      P.S. normale Baguettes haben in etwa das gleiche an kcal, dafür aber nichtmals nen Bruchteil von dem Eiweißgehalt. Immer dran denken die Angaben gelten pro Baguette und nicht je 100 g 😉 Übrigens sind die Baguettes sehr groß. Ich esse meistens morgens eine Hälfte und die andere Abends oder ich belege es direkt als Sandwich und mache mir daraus ein gesamtes Mittagessen. Hin und wieder friere ich mir die auch in 3er Packs (Scheiben) ein und esse sie zu ner leckeren Tomatensuppe.

      Gefällt 1 Person

    2. Habe grade nochmal etwas ausgerechnet. Pro 100 g hat das selbstgemachte Baguette ca. 120 kcal. Ein Weizenbaguette, welches ich zufällig grade hier habe zum Aufbacken (von Real) hat dagegen 280 kcal pro 100 g. Dann sieht man mal den Vergleich. Klingt im ersten Moment zwar viel, ist es aber garnicht im Vergleich mit Fertigprodukten.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s